Zur Startseite

Chuchileitertagung am 14.04.2018 in Aalen - oder:

Das erste Aalen-Mahl

Bereits im Januar erging die Einladung zur Fahrt auf die Ostalb: Chuchileitertagung der Ordensprovinz Württemberg im CC-Club nach Aalen am Samstag, 14.04.2018.

Spannend für manche Kochbrüder, allein schon die Anfahrt, viel mehr noch „was erwartet uns?“.

Im Kochdomizil Bohlschule dann dampfende Töpfe, eine Vielzahl von Kochbrüder der Chuchi Aalen mit ihrem Chuchileiter Dr. Karl Franke CdC, Begrüßung, kurzweilige Gespräche und das Wissen, wir sind angekommen.

Der Raum, fein eingedeckt, Schultafeln künstlerisch gestaltet mit dem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe und eben auch mit „das erste Aalen-Mahl“. Ein neuer Kochbruder? Nein, zumindest wird er nunmehr Leonardo, alias Paul Groll, genannt.

Sogleich beginnt Landeskanzler Bernd Britzelmayer GMdC mit seiner Begrüßung der einzelnen Chuchinen, bis auf drei waren dreizehn der Ordensprovinz vertreten, ein voller Erfolg und vor allem Ausdruck für Lob an und Dank für die Unterstützung von Bernd an die einzelnen Chuchinen und Kochbrüder. Chuchileiter Dr. Karl Franke schließt sich in der Begrüßung der Kochbrüder an und geht in einem Resümee auf die Geschichte der Chuchi Aalen ein.

Unterbrochen werden wir immer wieder nur durch die einzelnen Gänge des von den Kochbrüdern gleichzeitig zubereiteten Menus – wahrhaft ein Genuss! Laut Landeskanzler Bernd Britzelmayer „eine tolle Gemeinschaftsleistung und eigentlich einer Grand-Maître-Leistung verdächtig und würdig“:

Die Berichte der einzelnen Chuchinen schließen sich an, im vergangenen Jahr waren u. a. das zehnjährige Bestehen der Chuchi Stuttgart-Filder im November und das Grillfest anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der Chuchi Balingen Zollernalb im Sommer gemeinsame Anlässe zum Feiern und zur Begegnung. Stellvertretend dankten hier CL Rudi Friedrich MdC und OO Thomas Schmidhuber GMdC, gleichzeitig CL. Jüngst besuchten viele Chuchinen das „Einstandsfeschtle“ der Chuchi Bad Waldsee-Durlesbach mit CL Sepp Henneberge GMdC.

Landeskanzler Bernd Britzelmayer GMdC ging auf das letztjährige Großereignis im CC-Club, das Kochen im Grünen in Ketsch ein. Einmal mehr habe die Ordensprovinz in herausragender Weise zum Gelingen des Festes an zwei Tagen beigetragen. Die Zusammenarbeit und der Ideenreichtum der Kochbrüder aus Württemberg, unterstützt durch zahlreiche Schwägerinnen, haben es ermöglicht, an beiden Abenden kreativ zu werden und mit jeweils weit mehr als 2000 (!) Amuses bouches eine sensationelle Eröffnung mit Präsentation, Geschmackserlebnisse und bleibende Erinnerungen zu schaffen.

Besonderen Dank richtete er an OO Thomas Schmidhuber GMdC und sein Organisationsteam für die vielen weiteren Arbeiten und gestalterischen Vorschläge für dieses Ereignis im Hintergrund.

Sodann bereiteten die Anwesenden den kommenden Wahlgroßrat in Worms am 29. und 30. Juni dieses Jahres vor. Bernd führte die Wichtigkeit und die Bedeutung zur Teilnahme der einzelnen Chuchinen an, da hier die Weichen für die Zukunft des CC-Clubs gestellt werden.

Mehrere Teilnehmer stärkten unserem Landeskanzler den Rücken und regten den Mut zur Einleitung eines Generationenwechsels für die kommenden Jahre an. Nach eingehender Aussprache und Diskussion bat Bernd um breite Unterstützung der Kandidaten und Amtsträger aus den Chuchinen Württembergs beim Großrat in Worms.

Dank an die Kochbrüder aus Aalen für die Ausrichtung und den tollen Tag, Dank an Landeskanzler Bernd Britzelmayer für die langjährige Ausübung seines Amtes, v. a. aber für die uneingeschränkte Unterstützung jeder einzelnen Chuchi.

Die Chuchileitertagung 2019 der Ordensprovinz Württemberg findet in Leingarten statt.

Christof Straub GMdC, CL Geislingen Oederthurm

Werk von Paul Groll, genannt 'Leonardo'...

Chuchi Wuerttemberg im CC-Club kochender Männer e. V. · E-Mail · [Impressum]
Rathausplatz 8 · 73337 Bad Überkinden · Tel. (07334) 5152