Zur Startseite

 

Internationale Marmitage in Mechelen – einfach nur schön!
Was mündlich durch Walther Tielemans immer wieder angekündigt, im Frühjahr im Hummer bekannt gemacht, wurde schließlich vom 06. – 08.10.2017 Wirklichkeit: Nach fünfzehn Jahren feierte das Corps Culinaire België seine Internationale Marmitage und lud hierzu die Kochbrüder aus der Schweiz, aus den Niederlanden und vom CC-Club kochender Männer in Deutschland ein. Die Ordensprovinz Württemberg war stark vertreten mit Großlöffelmeister Hans-Peter Maichle, Ordensoberer Thomas Schmidhuber, Landeskanzler Bernd Britzelmayer, Chuchileiter Christof Straub Geislingen Oederthurm, Dr. Hansjörg Fähnle Chuchi Geislingen Oederthurm und Dr. Rainer Welte  Chuchi Geislinger Steige, jeweils mit Schwägerin.
Die Chuchileiter Dirk Coopman und Jan Eyndels der Chuchinen Mechelen und Vilvoorde hatten sich so einiges einfallen lassen – kurz gesagt, alles passte bis auf das Wetter!
Bereits im Vorfeld wurden die teilnehmenden Brüder per Mail über das Programm informiert, dann über ein wunderschönes Willkommensvideo und schließlich kurz vor dem Termin selbst nochmals herzlich persönlich begrüßt. Die beiden ausgewählten Hotels lagen zum Vorteil von allen im Zentrum selbst, sodass alles fußläufig erreicht werden, nebenher die zahlreichen Cafés und Lokale bestaunt und erkundet, vor allem aber auch unsere Partnerinnen die zahlreichen Modegeschäfte besuchen konnten.
Nach einem Willkommensempfang im Café Belge und dem Einchecken am Freitagnachmittag spazierten wir als Gruppe zur historischen Brauerei Het Anker, wo wir mehr über die Brauerkunst dort, nebst Zutaten wie Lakritz, Orangenschale und sogar Whiskey, lernten – das Reinheitsgebot kennende Bierliebhaber schwiegen  – bevor es zur Verkostung mit Erläuterung von vier Bieren ging. Informationen zum ehemaligen Beginenhof und eine kurzweilige Stadtführung schlossen sich an. Ziel war wiederum das Café Belge, wo die belgischen Kochbrüder für uns zahlreiche kleine und immer wieder neu interpretierte Gerichte zubereitet hatten und servierten.
Der Samstag begann mit einer Stadtführung für unsere Schwägerinnen und einem kulinarischen Workshop durch einen Chefkoch im Auditorium des Hof de Merode für uns Kochbrüder, v. a. über „the art of outdoor cooking“ mit einem neuartigen Grill der Marke OFYR, für uns zum Schmunzeln auf Flämisch. Beim anschließenden Empfang im Rathaus kamen die Gruppen wieder zusammen, nicht ohne zuvor den Markt auf dem Grote Markt selbst besucht und dort einige Spezialitäten gefunden zu haben. Beim Empfang selbst wurden wir mit auf dem nun kennengelernten Grill gezauberten Speisen, neben anderen, verwöhnt. Grußworte aller befreundeten internationalen Kochclubs schlossen sich an. Nachmittags besuchten wir Kochbrüder wiederum einen Workshop zum Thema Messer der Firma Kookpunt, Rotterdam.
Abends empfingen uns die belgischen Kochbrüder mit gekonnt musikalischer Begleitung zweier Cellistinnen des Konservatoriums Mechelen, wiederum im Hof de Merode, bevor im Saal selbst der Festabend mit Menu begann. Gruß- und Dankesworte von Walther Tielemans und CCI-Generalsekretär Bert Schreiber folgten, letzterer ging auf die Historie ein und hob die Arbeit von Walther Tielemans zur Belebung des Kochens in Belgien und zur Kontaktpflege nach Deutschland und in die Schweiz hervor. Höhepunkt sicher auch der Löffeltrunk für Piet van Achter als besondere Ehrung für seine Verdienste.
Der Abend verging im Nu, nicht zuletzt durch das gekonnt international aufspielende Orchester Diablo und die vielen Gesprächsrunden unter neu kennengelernten Kochbrüdern samt Schwägerinnen.
Während sonntags die ersten bereits morgens nach dem Frühstück abreisten, der weite Heimweg und die Wetterkapriolen des Wochenendes waren hierfür verantwortlich, verabschiedeten sich die belgischen Kochbrüder von uns wieder mit einem großen Abschied im Hof de Merode bei Gebäck, Kaffee und Champagner.
Vielen Dank allen verantwortlichen belgischen Kochbrüdern, allen voran Walther Tielemans, bis zum nächsten Aufeinandertreffen und Wiedersehen. Mechelen war sicher eine Reise wert – wir kommen wieder.
Christof Straub GMdC, CL Geislingen Oederthurm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Chuchi Wuerttemberg im CC-Club kochender Männer e. V. · E-Mail · [Impressum]
Rathausplatz 8 · 73337 Bad Überkinden · Tel. (07334) 5152