Zur Startseite

Die Hobbyköche des CC-Clubs kochender Männer zu Gast in Bad Saulgau

Im Restaurant des Golfclubs Bad Saulgau fand ein ganz besonderes, kulinarisches Ereignis statt.
Der Landeskanzler der Ordensprovinz Württemberg des CC-Clubs kochender Männer e.V. Bernd Britzelmayer von der Chuchi Oederthurm aus Geislingen hatte zum Ordensprovinzfest geladen.
In Zusammenarbeit mit der ausrichtenden Chuchi Bad Saulgau "Die Ritter der Spätzlerunde" versammelten sich am frühen Abend auf der Terrasse des Golfclubs bei strahlendem Sonnenschein Hobbyköche aus Deutschland und der angrenzenden Schweiz. Bei einem Glas Sekt aus dem Hause Clauß und Fingerfood lauschten die Kochbrüder und die anwesenden Damen zur feierlichen Eröffnung den Dudelsackklängen der "Royal Sulgemer Crown Swamp Pipers", ehe sich der Landeskanzler persönlich bei den Pipers für deren Darbietung bedankte und die ca. 80 Gäste willkommen hieß.

In der Küche des Clubrestaurants brannte derweil die Luft. Das Küchenteam unter der Leitung von "Major Domus" Thomas Schmidhuber von der Chuchi Balingen-Zollernalb hatte sich viel vorgenommen. Die anwesenden Gäste sollten mit einem 6-Gang-Menü gebührend verwöhnt werden.
Nachdem sich der festlich geschmückte Saal gefüllt und alle Anwesenden ihre Plätze eingenommen hatten, begann das Küchenteam den 1. Gang zu schicken: Begleitet von Live-Musik durch die "Kevin Band" aus Balingen wurde eine sommerliche Buttermilch-Terrine an Wildkräutersalat mit Nektarinen kredenzt.
Während der fein-würzige Geschmack der Wildkräuter noch am Gaumen der Gäste nachwirkte, arbeitete das Küchenteam bestehend aus den Kochbrüdern Christian Schmid, Sebastian Solleder, Nikolai Schaller, Peter Welker , Bernd Britzelmayer und Andreas Schlaiss bereits am 2. Gang des Abends: Kalbs-Ravioli auf roter Cassis-Sauce.
Jetzt wurde es Lokal! Der nächste Gang bestand aus einem Filet von der "Wagenhausener Lachsforelle" auf grünem Graupen-Risotto und Rote-Beete-Schaum. Schwamm der Fisch am frühen Morgen noch im lokalen Weiher, so befand er sich jetzt, nur Stunden später, auf den Tellern der Festgesellschaft.
Das folgende Zitronensorbet wurde nicht wie üblich mit Sekt aufgegossen. Der Landeskanzler Bernd Britzelmayer und Chuchileiter Peter Welker ließen es sich nicht nehmen, jedem Gast persönlich einen Schuss polnischen Belvedere-Wodka zum Sorbet anzubieten. Diesem hochprozentigen Zwischengang folgte das "Filet-Wellington" mit feinem Gemüse und Madeira-Sauce. Eigens für diesen Gang hatte "Major Domus" Thomas Schmidhuber Triumphbögen aus Blätterteig gebacken, die das Rinderfilet auf den Tellern majestätisch überragten.
Zwischen den Gängen gaben Koni Ritter "Ehrenzentralpräsident Schweizer Club kochender Männer" und Kurt Widmeier "Großmarmite der Confrérie de la Marmite" brüderlich, verbindliche Worte zum Besten. Darüber hinaus bedankte sich der Landeskanzler bei Ulrike Rude, Simone Schmidhuber, Isabelle Welker und seiner Gattin Ruth Britzelmayer, sowie dem Golfclubeigner Wolfgang Weiß und seiner Gattin für deren Unterstützung und Hilfe bei der Organisation des Festes.
Das jüngste Mitglied des Küchenteams, der Kochbruder Nikolai Schaller von der Chuchi Bad Saulgau, wurde zudem mit dem "Goldenen Knopf" des Landeskanzlers für seinen unermüdlichen Einsatz am Herd ausgezeichnet.
Eine feurig flambierte Beerenkugel und Portweineis rundeten den Festabend auf süße Art und Weise ab.
Die Köche und die Gäste genossen den kulinarischen Abend in vollen Zügen.
"Ein Anlass", so der Vizezentralpräsident SCKM Wolfgang K. Stiefel aus der Schweiz, "an den wir uns noch lange erinnern werden."
Peter Welker, CL
 

 

aus: Schwäbische Zeitung vom 03.08.2018

 

Chuchi Wuerttemberg im CC-Club kochender Männer e. V. · E-Mail · [Impressum]
Rathausplatz 8 · 73337 Bad Überkinden · Tel. (07334) 5152